Johanniskirche Zittau
Hauptkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Johannis Zittau
Historisches und Aktuelles – vorgestellt vom Freundeskreis Johanniskirche

Deutsch-tschechische Zusammenarbeit im Rahmen eines Ziel3-Projekts


Am 7. Mai 2014 fand in Zittau eine Zusammenkunft von Mitgliedern der ev.-lutherischen Kirchgemeinde St. Johannis Zittau und der römisch-katholischen Gemeinde St. Antonius des Erzdekanats Liberec statt. Beraten wurde die weitere Zusammenarbeit, insbesondere die Planung und der wechselseitige Austausch gemeinsamer Veranstaltungen.

Begegnung deutscher und tschechischer Christen in Zittau am 8. Juni 2014

Am Pfingstsonntag 2014 trafen sich in Zittau mehr als 30 Mitglieder der katholischen St. Antonius-Gemeinde des Erzdekanats Liberec mit den Gastgebern der ev.-lutherischen Kirchgemeinde St. Johannis Zittau zu einer ökumenischen Begegnung im Rahmen des laufenden EU-Ziel3-Projektes. Auf dem Programm standen die Besichtigung der beiden Zittauer Fastentücher in der Heilig-Kreuz-Kirche und im Städtischen Museum, eine Führung in der Zittauer Johanniskirche und die Besteigung des Aussichtsturms der Johannsiskirche. Die 266 Stufen bis zur Aussichtsplattform wurden von allen Teilnehmern bezwungen. Während einer gemeinsamen Mahlzeit im Gemeindesaal und im schattigen Garten der Kirchgemeinde wurde die Gelegenheit zu zahlreichen persönlichen Kontakten genutzt. Am Abend besuchten die tschechischen Gäste zusammnen mit ihren Gastgebern das in der Klosterkirche stattfindende Chorkonzert des "vocalis-ensemble dresden".



Begrüßung der Gäste, Picknick im Garten



Am Buffet im Gemeindesaal






Konzert des vocalis-ensemble dresden

Mitglieder der evangelisch-hussitischen Kirchgemeinde Liberec in Zittau am 14. Juni 2014

Innerhalb kurzer Zeit waren erneut tschechische Christen Gast unserer Kirchgemeinde. Am 14. Juni kam es zu einem Treffen mit Angehörigen der evangelisch-hussitischen Kirchgemeinde Liberec. Im Gemeindesaal fand ein reger Gedankenaustausch zu Fragen der Gemeindearbeit statt.








Neuer Türmer

Am 30. September 2014 beendete der bisherige Türmer seine langjährige mit großer Bereitschaft ausgeübte Tätigkeit auf dem Aussichtsturm der Johanniskirche und verabschiedete sich in den verdienten Ruhestand. Bereits am 13. Oktober konnte der neue Türmer nach einer offiziellen Schlüsselübergabe den Türmerdienst weiterführen. Eine seiner ersten Aufgaben ist die Renovierug der Türmerstube. Mit guten Ideen und viel Tatkraft ist der junge Türmer dabei, die Renovierung bis zum Jahresende abzuschließen.

Besuch aus Liberec am 18. Dezember 2014

Wenige Tage vor dem vorläufigen Abschluss der Innensanierung besuchte uns eine Vertretung des Erzdekanats Liberec. Pfarrer Stempel und Herr Risch vom ausführenden Planungsbüro erläuterten den erreichten Stand der Arbeiten. Anschließend wurden bereits Aufgaben und Ziele der künftigen Zusammenarbeit beraten.













Nachweihnachtliches Konzert am 9. Januar 2015

.

Als Abschluss des deutsch-tschechischen Ziel3-Projekts gab der Kinderchor Severáček aus Liberec ein beeindruckendes Chorkonzert in der Zittauer Johanniskirche. Der brilliante Gesang und die klaren Stimmen wurden vom Publikum mit viel Beifall aufgenommen.

Festgottesdienst zur Wiedereinweihung am 12.April 2015


Nach knapp 4-jähriger Bauzeit und Abschluss der Generalsanierung konnte die Zittauer Johanniskirche am 12. April 2015 im Rahmen eines Festgottesdienstes wieder als Hauptkirche der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde in Gebrauch genommen werden. Zur Freude aller Gottesdienstbesucher wie auch kultur-interessierter Touristen und Bewohner der Stadt Zittau erstrahlt der Innenraum der Kirche in einem nie erwarteten Glanz. Trotzdem sind noch weitere Arbeiten nötig, die eine angemessene Nutzung und Erhaltung der Kirche gewährleisten. Dazu gehören die heizungsbedingte Dachent-lüftung, der Einbau einer zeitgemäßen Tonanlage (auch für Besucher mit Beeinträchtigung des Gehörs), die Verbesserung der Beleuchtung, die Sanierung des Aufgangs zum Aus- sichtsturm und nicht zuletzt und dringend die Erneuerung der Wasserleitung zur Türmerstube.

Konzert des Chores Severacek am 29. Aptil 2016

Freitag, 29. April, 18.00 Uhr
SEVERACEK singt für Karl IV. – Konzert zum Jubiläum des Königs
Chorkonzert mit dem Kinderchor Severacek aus Liberec, Leiterin Silvie Pálková
und dem Kammerorchester der Musikschule Liberec, Leiterin Marcela Kaudelová

Nach dem Konzert wird die königliche Sammlung böhmischer Weine präsentiert, der besten Weine aus Böhmen, zusammengestellt zum Anlass des Jubiläums vom Verein Böhmischer Winzer. Es wird eine Verkostung der Weine möglich sein, die auch zum Verkauf angeboten werden.





Monografie Sankt Johannis Zittau

Noch rechtzeitig vor Weihnachten ist eine Dokumentation über die Zittauer Johanniskirche erschienen, herausgegeben vom Freundeskreis der Johanniskirche. In dem Sammelband mit 198 Seiten, ergänzt durch eine Vielzahl von Bildern, berichten 17 namhafte Autoren in 24 Beiträgen über die Geschichte der Johanniskirche von den Anfängen 1291 bis zur Gegenwart. Der Leser findet Beiträge zur alten Johanniskirche vor ihrer Zerstörung 1757, zum Wiederaufbau danach, zum Wirken von Karl Friedrich Schinkel, zur Ausstattung, zur Sanierungsgeschichte, zu Themen wie Musiker und Kantoren, Orgel, Glocken, Türme und Türmer, Buntglasfenster wie auch persönliche Erinnerungen von Zeitzeugen. Die Beiträge dokumentieren das derzeit greifbare historische und aktuelle Wissen in einer gut lesbaren Sprache. Erhältlich ist das Buch in der Johanniskirche und in Buchhandlungen unter der ISBN- Nummer 978-3-946165-11-8 zum Preis von 19,80 €.


top