Johanniskirche Zittau
Hauptkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Johannis Zittau
Historisches und Aktuelles – vorgestellt vom Freundeskreis Johanniskirche

Der Aussichtsturm

Der Südturm der Zittauer Johanniskirche erhielt bereits 1804 in 60 Meter Höhe eine Türmer- wohnung mit einem Umgang, der eine Rundumaussicht ermöglicht. Bis zu dieser Höhe gelangt man über eine breit angelegte bequeme Treppe, welche sich kurz vor dem Ziel zu einer steilen Holztreppe verjüngt, mit insgesamt 266 Stufen. Die mit dem Aufstieg verbundene Anstrengung ist in jedem Falle lohnenswert. Der Turm wird von einem Türmer betreut (siehe Kontakte) und kann zu den Öffnungszeiten besucht werden. Er ist ein beliebter Anlaufpunkt für Bewohner und Besucher der Zittauer Altstadt. Von der Plattform des Rundgangs bietet sich eine einmalige Aussicht auf die Stadt Zittau und das Zittauer Gebirge, nach Südosten und Osten bis hinein in die Nachbarländer Tschechien und Polen mit dem Isergebirge.


























Nach erfolgreicher Renovierung und Erneuerung der Wasserleitung im Turm ist auch die Türmerstube wieder vorzeigbar und für verschiedene Veranstaltungen in kleinem Rahmen nutzbar.







.
top